Informationen

Teilnehmerkreis
Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Schaffhausen, die ein neues Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt und erfolgreich am Markt eingeführt haben. Ausgezeichnet werden ausserordentlich erfolgreiche Innovationen mit hoher Wirtschaftlichkeit und grossem volkswirtschaftlichen Potenzial. Dies können innovative Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse aus sämtlichen Branchen sein. Die eingegebenen Innovationen werden aufgrund folgender Kriterien bewertet: Konzeption der Innovation, Innovationshöhe, Markt-Impact, Volkswirtschaftlicher Nutzen für die Region und Vermarktbarkeit.

Bewerbung
Die Bewerbungsfrist ist am 31.01.2017 abgelaufen. Das Auswahlverfahren erfolgt zweistufig. Basierend auf den Bewertungskriterien durchlaufen sämtliche Bewerbungen eine Vorselektion durch eine Arbeitsgruppe. Die Finalisten werden anlässlich der IVS-Generalversammlung vom 17. März 2017 präsentiert. Aus ihnen wählt die Jury die drei besten Projekte aus. Der Jury gehören Experten im Innovationsbereich sowie Vertreter der Schaffhauser Wirtschaft und Politik an.

Preisverleihung
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Die Preisverleihung findet am Montag, 19. Juni 2017 im RhyTech in Neuhausen am Rheinfall statt. Die Preisgelder betragen 10‘000 Franken für den ersten Platz, 5‘000 Franken für den zweiten und 1‘000 Franken für den dritten Platz.

Downloads

Ausschreibung
Teilnahmebedingungen